Nylon Fetisch


Der Nylon Fetisch ist ein sehr weit verbreiteter Fetisch und viele die ihn haben, wissen noch nicht einmal, dass sie ihn haben. Fast jeder Mann sprich auf lange schlanke Frauenbeine in Nylons an. Bei einigen Männern, aber auch bei vielen Frauen, ist der Nylon Fetisch ausgeprägter als bei Anderen. So unterschiedlich die einzelnen Modelle der zarten Strumpfhosen sind, so unterschiedlich sind auch die verschiedenen Ausprägungen des Nylon Fetischs.

Nylon Fetisch

Der Nylon Fetisch ist ein sehr junger Fetisch. Erst 1935 wurden die erste Nylons in den USA in die Läden und wurden damals für Stolze 250$ verkauft. Trotz des horrenden Preises waren sie ein Verkaufsschlager und der Siegeszug der Nylons begann. Frauen, die sich keine Strümpfe leisten konnten, färbten ihre Beine nylonfarben und malten sich eine Naht auf die Rückseite ihrer Beine um Nylons zu imitieren. Seit 1955 konnten die Strümpfe ohne Naht hergestellt werden, was viele Nylon Liebhaber bis heute betrauern. Heut zu Tage werden wieder Nylons mit eben dieser erotischen rückwärtigen Naht produziert.

Manche Männer und Frauen empfinden schon alleine beim Anblick von Nylon verhüllten Beinen sexuelle Erregung. Andere brauchen mehr, sie benötigen Berührungen der Nylon bekleideten Beine oder anderer Körperteile. Oft brauchen einer oder sogar beide Partner Nylon beim Sex selber um zum Orgasmus zu gelangen. Manchmal sind es auch bestimmte Praktiken die mit Nylon verbunden sind. So erregt es manchen Nylon Fetischisten, wenn er oder sie sieht, wie Natursekt durch den Stoff hindurch fließt. Wieder Andere Männer können nur kommen, wenn sie eine Frau in Nylons vor sich sehen und darauf onanieren können, um dann auf den Nylon zu ejakulieren. Manche, meist Fans von Vanillasex, nutzen Nylonstrumpfhosen zum Fesseln um ihr Sexleben etwas in Schwung zu bringen. Speziell bei Frauen ist es das Gefühl der Nylons auf der Haut, der sie erregt und die lüsternen Blicke der Männer, die sie damit auf sich ziehen. Seltener ist der Nylon Fetisch bei Frauen so ausgeprägt, dass sie zum Masturbieren eine Strumpfhose anziehen. Oft tun sie dies aber, weil es männliche Fetischisten final triggert, wenn sie die Genitalien der Frau durch Nylons hindurchsehen können und zusehen dürfen, wie die Finger der Frau ihr große Lust bereiten. Aus ähnlichen Gründen tragen manche Femdoms gerne Nylon Tops, um eine beinahe Nacktheit vorzuspielen und den Sub weiter zu triggern und ihn unter ihre Kontrolle zu bekommen.

Oft geht der Nylon Fetisch auch mit einem Fußfetisch einher. Dabei erregt den Sub der Anblick der verhüllten Beine und Füße, als auch die Füße selber. Der absolute Höhepunkt eine Nylon und Fußfetischisten ist der Footjob mit Nylons.

Contact Info

Andreas Kolarik

Phone :

Email : info@bdsmlexikon.de