Peitsche


Peitschen wurden schon ewig für körperliche Bestrafung benutzt. In Europa seit dem Mittelalter, bis in die Neuzeit hinein. Noch heute werden Peitschen in manchen Ländern zur Bestrafung oder Folter eingesetzt.
Eine Peitsche besteht zunächst aus dem Griff und wird Peitschenstiel, Knauf oder Stock genannt. Die Schnur nennt man Peitschenschnur oder Schlag, dass Ende der Schnur Schnäpper, Knallschnur oder Treibschnur. Bei manchen Peitschenarten wird am äußersten Ende der Peitsche zusätzlich ein schwerer Gegenstand befestigt um noch mehr schmerzen zu verursachen.
Peitsche
Im BDSM werden verschiedene Peitschen benutzt, je nach Vorliebe oder Verwendungsart.

  • Bullwhips

    Die Bullwhip ist sowas wie die Ur-Peitsche, bestehend aus einem langen Griff und einem sehr langen Lederriemen. Dieser Lederriemen besteht häufig aus mehreren Lederbändern die zu einem starken Riemen geflochten wurden. Benutzt wurde diese Peitsche hauptsächlich um Bullen oder Sklaven anzutreiben durch Schmerzen und einen lauten Knall der beim Schwingen der Bullwhip entsteht.

  • Flogger

    Ein Flogger ist eine Peitsche mit einem kurzen Griff und weichen Schnüren. Die Schnüre bestehen meist aus weichem Wildleder oder Gummi. Sie werden hauptsächlich für Spanking genutzt. Ein paar wenige Sonderformen der Flogger werden mit Metallkugeln am Ende der Schnüre bestückt.

  • Frottee

    Die Frottee Peitsche ist im Grunde genommen eine Art Flogger. Auch ihre Schnüre bestehen aus weichem Material, in diesem speziellen Fall aus Frottee-Streifen.

  • Gummipeitsche

    Wie der Name schon sagt, besteht eine Gummipeitsche überwiegend aus Gummi. Der Griff kann aus beliebigen Materialien bestehen, wichtig ist bei dieser Peitsche nur, dass die Schnüre aus Gummi sind.

  • Katzen

    Katzen sind Peitschen mit kurzem Griff und mehreren Schnüren. Die Schnüre können aus verschiedenen Materialien bestehen, manchmal auch mit Metallkugeln oder anderen Zusätzen am Ende der Schnüre.

  • Kettenpeitsche

    Wie der Name schon vermuten lässt, bestehen die Schnüre dieser Peitsche aus dünnen Ketten. Je nach Ausführung und Dicke der Ketten können mit dieser Peitsche große Schmerzen verursacht werden.

  • Seilpeitsche

    Eine Seilpeitsche wird meistens nur aus Seilen hergestellt. Die relativ dünnen Seile werden unten mit einem festen Band zusammen gebunden und bilden so einen Griff für die Peitsche.

  • Rosshaarpeitsche

    Meist in einen metallenen Griff, sind bei dieser Peitsche Haare von Pferdeschwänzen eingelassen. Durch die große Zahl an Haaren die in einen solchen Griff eingelassen werden können, entstehen so durch das Auspeitschen das Gefühl vieler kleiner Nädelchen.

  • Lederpeitsche

    Ähnlich wie bei der Seilpeitsche, sind auch Lederpeitschen vollständig aus Leder gefertigt. Sowohl der Griff als auch die Schnüre bestehen in der Regel aus ein und dem gleichen Stück Leder.

Die Griffe der Peitschen können sich stark unterscheiden. Dabei werden die verschiedensten Materialien verwendet. Sie können aus Leder, Gummi, Metall oder Silikon gefertigt sein. Bei manchen Peitschen wird im BDSM Bereich auch ein Dildo als Griff verwendet. Form und Farbe sind hier keine Grenzen gesetzt.

Contact Info

Andreas Kolarik

Phone :

Email : info@bdsmlexikon.de