Jeans Fetisch


Der Jeans Fetisch ist einer der ältesten bekannten und am weitesten verbreiteten Fetische. Genauso zahlreich und verbreitet wie die Jeans selber, so vielfältig sind auch die einzelnen Ausprägungen im Jeans Fetisch. Jede Form hat aber einen gemeinsamen Nenner, die Jeans.
Für viele Jeans Fetischisten ist es einfach nur der Anblick oder das Berühren des Stoffs der Auslöser ihrer sexuellen Erregung. Manche werden durch den Anblick eines knackigen Pos in einer Jeans erregt oder bevorzugen bestimmte Schnitte, Formen oder Farben. Andere haben eine Vorliebe für nasse Jeans entwickelt oder benutzen die Jeans als Teil einer Uniform (Uniformfetisch) oder für diverse SM-Praktiken.
Die Vorliebe für nasse Jeans (das sogenannte Jeans Wetting) ist eine Sonderform des Jeans Fetisch, welche sich häufig mit anderen Fetischen vermischt. Für einige Jeansliebhaber ist die Vorstellung einer nassen, hautengen Jeans das höchste der Gefühle. In der Öffentlichkeit laufen sie gerne durch den Regen und erfreuen sich an der immer nasser werdenden Jeans. Im Privaten leben sie ihren Jeans Fetisch aus durch Duschen oder Baden mit dem Objekt ihrer sexuellen Fantasien.
Jeansfetisch
Eine Vermischung von Jeans Fetisch und Urophilie ist eine häufige Kombination. Dabei nässt sich der Fetischist in seiner Jeans selber mit seinem Urin ein und genießt dies. Weniger häufig ist die Kombination von Jeans Fetisch und der Vorliebe für Kaviar. Beide Kombinationen können einen ähnlichen Grund habe, wie der Windelfetisch. Es geht hier um das Abgeben von Verantwortung und eine Zurückentwicklung zum Adult Baby.
Gerne wird der Jeans Fetisch auch mit dem Bondage vermischt. Auch wenn der Jeans Stoff kein optimales Material zum Fesseln ist, gibt es doch immer wieder Fesselungen mit Jeansstoffen. Auch als Augenbinde oder Knebel findet Jeansstoff Verwendung.
Im BDSM finden sich Jeans Fetischisten gerne in Rollenspielen wieder. Von den schon erwähnten Adult Babys, über männliche Doms oder Femdoms in Jeans bis zu Arbeitersklaven in Jeans, ist das Spektrum der BDSM Rollenspiele fast unbegrenzt.
Ebenfalls sehr beliebte Ausprägungen des Jeans Fetisch gehen einher mit Spanking. Dabei werden hautenge Jeans bevorzugt, um den Po des Bottoms zu betonen. Durch die Jeans hindurch versohlt der Top dem Bottom den Hintern zum Lustgewinn beider.
Viele Menschen haben einen Jeans Fetisch, wissen es aber gar nicht. Besonders Frauen sind sich dessen oft nicht bewusst. Arbeitende Männer in Jeans, am besten Oberkörperfrei, rufen bei vielen Frauen eine gewisse Erregung hervor. Das liegt an der Geschichte der Jeans und dem, wofür eine Jeans steht. Über die Jahre und vor allem durch die Werbung großer Unternehmen, wurde jedem eingepflanzt, dass eine Jeans für harte Arbeit, Abenteuer, Freiheit und Naturverbundenheit steht. Werte mit denen sich jeder gerne identifiziert oder zumindest möchte. In gewissem Maß hat somit fast jeder einen Jeans Fetisch.

Contact Info

Andreas Kolarik

Phone :

Email : info@bdsmlexikon.de