Queening


Queening ist eine andere Bezeichnung für Facesitting, auf Deutsch Gesichtssitzen. Dabei setzt sich der Top, in der Regel eine Femdom, auf das Gesicht des Bottoms und wird vom Bottom oral stimuliert. Die orale Stimulation kann sowohl vaginal als auch anal erfolgen.
Bei der vaginalen Befriedigung spricht man von Cunnilingus. Wird die Femdom anal mit der Zunge verwöhnt, nennt man dies Anilingus.
Das Queening wird vom Top zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt. In den meisten Fällen soll es dem Bottom klar machen wer das Sagen hat. Wenn es sich um einen Toilettensklaven handelt, wird das Queening auch dazu benutzt, dem Bottom zur Reinigung der Körperöffnungen zu zwingen. In selteneren Fällen setzt sich der Top auch zur Atemkontrolle auf das Gesicht des Bottoms. Ebefalls sehr selten ist das Gesichtssitzen wegen eines Futz-Fetisch. In dieser Stellung kann die Queen ihre Fürze direkt in das Gesicht des Bottoms entlassen.
Queening
Bei manchen Fetischisten verbinden sich Queening und Vorlieben für verschiedene Materialien. Sehr beliebt ist das Queening, bekleidet mit einer Jeans (siehe auch Jeans Fetisch).
Extremere Varianten gehen einher mit Bondage oder finden sogar unter Wasser statt, dass sogenannte Drowning.
Beim setzen auf das Gesicht des Bottoms muss die Femdom darauf achten diesen nicht zu sehr zu belasten. Bei zu großem Gewicht kann es zu Schädigungen im Gesicht kommen, hier an erster Stelle die Nase.

Contact Info

Andreas Kolarik

Phone :

Email : info@bdsmlexikon.de